Dienstag, 8. Oktober 2013

away on travel | Bratislava

Sehr verspätet kommt nun mein Bericht.

Als Abschlussfahrt machten wir mit der Klasse einen Ausflug nach Bratislava.
Ich war zuerst wenig begeistert, da ich keine besonders große Lust verspürte durch die Altstadt zu laufen um mir Sehenswürdigkeiten anzusehen. Bitte mich nicht falsch verstehen, normalerweise mache ich sowas gerne aber bei der Hitze hatte ich dazu echt kein Interesse. Nach intensiver Recherche habe ich herausgefunden, dass es dort einige Filialen von mir heiß geliebten Ketten wie next und Marks & Spencer gibt. Sogleich habe ich mir zwei Einkaufscenter rausgesucht und die Wege um dort hinzukommen. Mein Plan: auf die Stationen und die zu beantwortenden Fragen pfeiffen und in einem klimatisierten Einkaufscenter shoppen gehen!

Wir sind von Wien mit dem Zug nach Bratislava in die Slowakei gefahren. Man fährt nur rund eine Stunde und schon ist man in einem anderen Land.


Nachdem wir am Bahnhof angekommen waren, sind wir mit dem Bus ins Stadtzentrum gefahren und dabei auch gleich an einem Einkaufszentrum vorbeigefahren. Da wir die nächste Station ausgestiegen sind, habe ich mich dazu entschlossen in dieses Einkaufszentrum zu schauen. Nachdem wir ausgestiegen waren, mussten wir noch ein wenig ins Stadtzentrum gehen um uns dort einen Treffpunkt auszumachen. Gleich danach sind wir drauf gekommen, dass keiner vorhatte die Stationen zu besuchen um dort Fragen zu beantworten. Zu sechst machten wir uns zu Fuß auf den Weg zurück.



Allerdings hätten wir uns verlaufen, wenn ich mich nicht durchgesetzt hätte nach links statt nach rechts zu gehen. Der Orientierungssinn ist bei manchen weniger ausgeprägt und überhaupt, wenn das Handy mit GPS (angeblich) was anderes sagt, kann es ja gar nicht sein, dass der Mensch Recht hat ...
Wobei das Handy die Punkte durchaus richtig anzeigte, aber man muss eine Karte eben auch richtig lesen. Jedenfalls konnte ich sie doch überzeugen, dass meine Ansicht schon ganz logisch war.
Wir sind dann auch nach einem mir ewig vorkommenden Fußmarsch endlich im klimatisierten Einkaufszentrum angekommen.






Die Donau war noch ein wenig überflutet. 


Dort erwartete mich das Paradies! Die haben sowohl einen next als auch einen Marks & Spencer. Die Gruppe trennte sich und ich bin sofort in den next hinein gegangen. Dort habe ich mir einen netten Schal und zwei T-Shirts gekauft.

Danach ging es weiter zu Marks & Spencer. Da sind ein Nachthemd, 2 Pyjamas und zwei Handcremen in meiner Einkaufstüte gelandet. Im Lebensmittelbereich konnte ich auch noch einige tolle Sachen entdecken.

Außerdem war ich noch bei DM, weil ich auf die Sonnencreme zu Hause vergessen hatte und ich habe auch noch etwas von einer alten Limited Edition von Catrice etwas entdeckt. Außerdem einen tollen Lippenstift, den ich auch bereits ausprobiert habe. :)

In der Nähe des Treffpunkts habe ich in einem Souvenierladen noch Postkarten besorgt und gegenüber war so ein toller Laden mit total süßen Sachen im Vintagestyle (so würde ich das mal nennen).
Danach waren wir noch essen und der Toast war recht lecker. Vor allem verwendeten sie keinen so fäden ziehenden Käse, sondern einen der wirklich "flüssig" geschmolzen war. Das finde ich gut!
Nur warum man da auch noch Schnittlauch drüber streuen muss, so dass auch einiges auf dem Toast liegt, verstehe ich immer noch nicht. Habe ich erstmal runtergekratzt.

Ein weiteres Geschäft, das ich aufgesucht habe, war eine Apotheke. Ich benötigte unbedingt Blasenpfaster!! Das waren auch die einzigen die kein Englisch sprachen, weshalb mein extra gekauftes Deutsch-Slowakisch Wörterbuch doch sinnvoll war!
Allgemein war es ein sehr netter Ausflug und eine tolle Möglichkeit einkaufen zu gehen. Vor allem in Läden, die es in Österreich nicht gibt.

Ausbeute Beautyprodukte und Lebensmittel: 

Kommentare:

  1. Das sieht nach einer tollen Reise aus. Und witzig das mit den Blasenpflastern. Die brauche ich auch wirklich in jedem Urlaub!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch wirklich ein netter Ausflug. :) Ich hab normalerweise auch immer welche mit, im Urlaub sowieso. Aber dieses Mal hatte ich nur einen Rucksack mit und ganz drauf vergessen. Ich musste mir auch dort Sonnencreme kaufen, weil ich darauf ebenso vergessen hatte. :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir! Ich behalte mir allerdings die Moderation von unangemessenen Beiträgen (Beleidigungen, etc.) vor. Sachliche Kritik ist aber immer gerne gesehen.