Sonntag, 8. Juni 2014

Vatertag

Vatertag ist für mich so ein komischer Tag, mit dem ich meistens nicht wirklich was anzufangen weiß. Das liegt zum einen daran, dass mein Papa nie groß aufhebens darum gemacht hat und natürlich daran, dass es alle paar Jahre - so wie heuer - mit meinem Geburtstag zusammenfällt. Vom Vatertag halte ich so ziemlich dasselbe wie vom Muttertag. Ein Tag wie jeder andere, an dem ich möglichst viel kaufen soll, um diese Dinge meiner Mutter/meinem Vater zu schenken. Meiner Meinung nach sollte man Mutter und Vater nicht nur an einem Tag sagen wie gern man sie/ihn hat. Trotzdem nutze ich den Tag für eine Kleinigkeit, weil der Tag eine Gelegenheit bietet nochmal extra darauf hinzuweisen. In den letzten Jahren habe ich immer einen kleinen Korb und eine Tüte mit Kleinigkeiten zusammengestellt, die sie dazu anhalten sollen, auch mal zu entspannen und Ruhe zu genießen.

So eine Geschenktüte ist natürlich ziemlich individuell.
Ich habe Produkte ausgewählt, von denen ich weiß, dass sie mein Papa mag oder von denen ich überzeugt bin, dass er sie mögen wird. Himbeer- und Rharbarberduft riecht wirklich super und er isst beides gerne. (Duschgel Surferedition) Natürlich gibt es auch noch eine schöne Karte dazu, aber die ist nicht auf dem Bild und alles zusammen ist noch in einer Tüte verpackt.
Die Mama bekam ein ähnliches Paket, natürlich mit Sachen, die ihr gefallen.


Was bekommen eure Eltern am Mutter-/Vatertag?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir! Ich behalte mir allerdings die Moderation von unangemessenen Beiträgen (Beleidigungen, etc.) vor. Sachliche Kritik ist aber immer gerne gesehen.