Dienstag, 31. März 2015

aufgebraucht | Februar 2015

Nach dem recht starken Januar habe ich im Februar nur sehr wenig zu zeigen.
--------------------------------------------

Boots Pharmaceuticals - Pflaster "Burn Plaster"

In London habe ich mich an zwei Fingern verbrannt. Das tat zuerst höllisch weh, am nächsten Tag zum Glück nur noch leicht. Bei Boots konnte ich nach einiger Zeit diese Brandpflaster finden. Sie haben so einen Gelpolster, der die Wunde - zumindest fühlt es sich so an - auch mit Feuchtigkeit versorgt und vor allem gut polstert. Leider sind nur 5 Pflaster (ich glaub 3 kleine und 2 große, oder umgekehrt) in einer Packung und die Größen sind für die Finger nicht ganz ideal. Trotzdem waren sie eine große Hilfe und ich würde sie wieder kaufen. (hoffe aber, dass es bis zur nächsten Verbrennung so lange dauert wie die zwischen der letzten und der vorherigen. Das waren angenehme sieben Jahre.)

Rausch - Shampoo "Weidenrinden"

Das Shampoo soll besonders bei juckender Kopfhaut helfen. Ich hatte eine Zeit lang Probleme damit und eine Zeit lang immer dieses Shampoo genutzt. Es hilft nämlich wirklich gut. Ab und zu benutze ich es jetzt auch, wenn ich meinen Haaren mal etwas natürlicheres anbieten möchte. Mit dieser Reisegröße habe ich genug für ca. drei Haarwäschen.  Der Nachteil bei diesem Produkt ist der unangenehme Geruch. Allerdings verfliegt der sehr schnell aus den Haaren (nach 10 Minuten merke ich nichts mehr) und daher ist es ok für mich.

Isana - Duschgel "schwarze Orchidee"

Dieses Duschgel riecht sehr angenehm dezent blumig und ist sehr feuchtigkeitsspendend. Leider habe ich den Rest nicht mehr aus der Flasche bekommen.

Yves Rocher - Duschgel "Red Berries"

Diese Flasche habe ich in einer Schublade gefunden. Es riecht bereits ungut, deshalb werde ich es nicht weiter verwenden.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir! Ich behalte mir allerdings die Moderation von unangemessenen Beiträgen (Beleidigungen, etc.) vor. Sachliche Kritik ist aber immer gerne gesehen.