Dienstag, 29. September 2015

TAG | Wie viel wofür?




*Grafik ist nicht von mir, sondern von Sala von Ickebinet

Dieser Tag wurde von Sala von Ickebinet ins Leben gerufen. Es geht darum wie viel Geld man für diverse Produktkategorien normalerweise bereit ist zu zahlen. Wo also liegt eigentlich meine Schmerzgrenze?

Ich finde den Tag sehr interessant, bisher habe ich mich noch nie so konkret mit diesem Thema beschäftigt. Da ich mich aber zum größten Teil in der Drogerie bewege, vermute ich wohl recht niedrige Beträge. :)

Mascara

Mascara ist ein Alltagsprodukt, dessen Haltbarkeit begrenzt ist. Bei mir wird sie selten wirklich leer, viel öfters trocknet sie ein und daher ist es schade, wenn ich hier zu viel Geld ausgebe. Ich habe mir einmal die "They're Real" von Benefit gegönnt und finde die Mascara auch wirklich super. Allerdings ist sie mit den rund 22€ (damaliger Preis von GBP auf Euro umgerechnet) schon recht teuer. Ich habe für mich einen recht guten Ersatz in der Drogerie gefunden und nutze derzeit recht gerne die "maximum definition volume mascara" von essence. Die kostet 2,79€ und ich finde sie super.

Schmerzgrenze: 
ca. 12€, obwohl ich auch schon mal mehr dafür ausgegeben habe und derzeit mit 3€ auch auskomme

Foundation

Eine passende Foundation zu finden ist für mich sehr schwierig, da ich eine ziemlich helle Haut habe. Bei uns finde ich in der Drogerie bisher nicht die richtige Nuance. (Ich bin gerade dabei die Even Skin Tone Beautifying Foundation von Catrice in 005 zu testen.) Ich bin aber auch nicht bereit viel Geld für eine High-End-Foundation auszugeben. Vermutlich auch deswegen, weil ich am englischen Markt bereits etwas Passendes für mich gefunden habe. Mein Favorit ist die Match Perfection Foundation von Rimmel, die in UK ca. 8 GBP kostet, das sind ca. 11€. Ich besitze auch noch ein paar andere Foundations, die alle in etwa in dieser Preiskategorie liegen.

Schmerzgrenze: 
ca. 15€

Puder

Ich besitze derzeit zwei verschiedene Puder, die beide super für mich funktionieren. Das wäre einmal eines von Catrice (transparent), das nicht mehr erhältlich ist und außerdem das "Rimmel Stay Matte Pressed Powder" in Pink Blossom (fast transparent). Bei liegen etwa in einem Bereich von 5 - 6€.

Schmerzgrenze: 
ca. 6€

Blush

Ich liebe Blushes! Gibt es in einer LE ein Blush, sind die Chancen hoch, dass es gekauft wird. Mittlerweile habe ich durchaus eine stattliche Sammlung und theoretisch "brauche" ich keinen mehr. So viel zu Theorie.. Ich finde Blushes aus der Drogerie vollkommen ausreichend und gebe daher nur ein paar Euro dafür aus. Eine Ausnahme ist ein Blush von Benefit. Ich finde es zwar gut, würde es mir aber vermutlich nicht nochmal kaufen.

Schmerzgrenze: 
ca. 8€

Bronzer

Ich nutze Bronzer so gut wie nie, und mein letzter ging leider kaputt (runter gefallen). Habe mir keinen nachgekauft, da ich bisher auch noch keinen gefunden habe, der meine Kriterien erfüllt. Und selbst dann bin ich mir unsicher, ob ich einen kaufen würde.

Schmerzgrenze: 
höchstens 5€

Eyeliner

Ich habe es probiert, aber ich komme damit einfach nicht klar. Ich habe zwei Filzstifte zu Hause (davon war einer in einer Box und einen bekam ich geschenkt) und das funktioniert einfach nicht. Einfach Kajalstifte nutze ich alle heiligen Zeiten einmal, die von essence reichen vollkommen.

Schmerzgrenze: 
ca. 3-4€

Lidschatten

Früher habe ich alle möglichen Monolidschatten gekauft und hatte dann ziemlich bald eine große Sammlung. Allerdings habe ich diese wenig genutzt. Mittlerweile achte ich hier mehr auf Qualität und besitze dafür weniger Lidschatten und meistens in Paletten.

Schmerzgrenze: 
ca. 3-4€ pro Lidschatten (und entsprechende Preise für Paletten)

Lippenpencil

Nutze ich selten, und wenn tun es die von essence auch.

Schmerzgrenze: 
ca. 3€

Lippenstift

Zweite große Liebe nach den Blushes. Ich habe einige (andere sagen viel zu viele), die meisten aus der Drogerie, aber auch zwei Stück von MAC. Auch hier achte ich mittlerweile mehr auf die Qualität und zahle lieber etwas und mehr und bekomme ein gutes Produkt. Selbstverständlich gibt es auch viele gute Lippenstifte in der Drogerie. Ein Großteil meiner Lippenstifte sind von Catrice.

Schmerzgrenze: 
ca. 8€, ausnahmsweise auch mal 20€ für MAC

Nagellack

Ich nutze keinen Nagellack.

Schmerzgrenze: 
0€

Brauenpuder

Ich nutze kein eigenes Brauenpuder, sondern einen braunen Lidschatten, wenn es mal notwendig sein sollte. Ansonsten komme ich mit dem Augenbrauengel von essence und Catrice super hin.

Schmerzgrenze: 
ca. 4€






Montag, 28. September 2015

Das war ... die KW39/15

Gemacht:

lange gearbeitet
krank geworden

Gelernt: 

Rechtsgeschichte

Gelesen:

"Geschichte des öffentlichen Rechts - Teil 1" - Floßmann/Kalb
"Nesthäkchen im weißen Haar" - Else Ury (begonnen, erneut gelesen)

Gesehen: 

Jane the Virgin - Serie

Gehört:

"Sugar Sugar" - The Archies




Mittwoch, 23. September 2015

OOTD | 23.08.2015

Ich fand diese Ecke so schön und die Mauer wäre schön romantisch gewesen. Leider nur über Stufen zu erreichen und das war es mir dann auch nicht wert. :) Die Blumen tun es doch auch. Entstanden sind diese Bilder in Warschau hinter dem Chopin-Museum. Über die Schuhe bitte wieder einfach hinwegsehen, die passen natürlich überhaupt nicht dazu.


Kleid: Lindy Bop, Cardigan: C&A


Montag, 21. September 2015

Das war ... die KW38/15

Gemacht:

lange gearbeitet
begonnen meine Weihnachtsparty zu planen

Gelernt: 

Rechtsgeschichte

Gelesen:

"Geschichte des öffentlichen Rechts - Teil 1" - Floßmann/Kalb
"Babyrotz & Elternschiss - Aus der Sprechstunde eines Kinderarztes" - Dr. med. Kinderdok (erneut gelesen)
"Nesthäkchen und ihre Enkel" - Else Ury (erneut gelesen)

Gesehen: 

The New Normal - Serie

Gehört:

"Rama Lama Ding Dong" - The Edsels



Montag, 14. September 2015

Das war ... die KW37/15

Gemacht:

erste Arbeitswoche nach dem urlaub überlebt
nochmal Schuhe gekauft

Gelernt: 

Rechtsgeschichte

Gelesen:

"Geschichte des öffentlichen Rechts - Teil 2" - Floßmann/Kalb
"Couchsurfing im Iran: Meine Reise hinter verschlossene Türen" - Stephan Orth

Gesehen: 

Mike & Molly - Serie

Gehört:

"la maladie d'amour" - Soundtrack von "Verstehen Sie die Beliers?"





Donnerstag, 10. September 2015

OOTD | 22.08.2015

Ich stelle euch heute schon wieder ein Kleid von Lindy Bop vor. Bevor hier jemand auf falsche Gedanken kommt, ich habe die selbst gekauft, aber ich bin so verliebt in die Marke bzw. ihre Kleider!
Dieses schwarze Kleid mit weißen Punkten trage ich sehr gerne. Es ist wieder ein ganz anderer Schnitt und ungewöhnlich lang für mich. Das stellte sich allerdings als sehr angenehm heraus. :) Ich mag vor allem das angenehme Material und den luftigen Schnitt.
Wie meine Follower auf Instagram wahrscheinlich mitbekommen haben, habe ich mir meinen Fuß verletzt, weshalb ich die Bilder auf einem Bein stehend gemacht habe. Daraus resultieren die teilweise etwas schräg geratenen Bilder. Ich bin nämlich wirklich so gestanden um für euch mein Reiseoutfit für den ersten Tag in Warschau zu zeigen.


Kleid: Lindy Bop


Dienstag, 8. September 2015

OOTD | 02.08.2015

Heute stelle ich euch ein weiteres Kleid von Lindy Bop vor. Wie euch vielleicht bereits bei dem einen oder anderen Outfitpost zuvor aufgefallen ist, finde ich derzeit viel Gefallen an Kleidung aus den 40er/50er-Jahren. Ich liebe diese hübschen Kleider und fühle mich darin immer so fröhlich. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. :) Ich versuche mich auch an entsprechenden Frisuren, aber das klappt noch nicht wirklich. An diesem Tag habe ich mich an einem "French Twist" versucht.
Zu diesem Kleid gehört auch noch ein schwarzer Gürtel dazu, allerdings ging der bereits nach 1 Stunde kaputt und ohne Gürtel gefällt mir das Kleid sowieso besser.
Dieses Kleid habe ich in meiner normalen Größe bestellt, es ist eines der wenigen, bei dem es - zumindest bei mir - nicht notwendig war, eine größere Größe zu bestellen.


Kleid: Lindy Bop, Cardigan: NewLook (ähnlich)


Montag, 7. September 2015

Das war ... die KW36/15


Gemacht:

zwei nette Tage bei Tante verbracht
dabei in der Stadt eine neue Buchhandlung entdeckt
Rückflug wurde gestrichen, flog dann über Frankfurt zurück
ein neues Paar Schuhe gekauft, die total bequem sind

Gelernt: 

Rechtsgeschichte

Gelesen:

"Geschichte des öffentlichen Rechts - Teil 2" - Floßmann/Kalb (begonnen)
"Couchsurfing im Iran: Meine Reise hinter verschlossene Türen" - Stephan Orth (begonnen)

Gesehen: 

Mike & Molly - Serie
Star Trek: Deep Space Nine - Serie

Gehört:

"En chantant" - Soundtrack von "Verstehen Sie die Beliers?"