Donnerstag, 25. August 2016

aufgebraucht | März 2016


--------------------------------------------

schauma - Shampoo "cotton fresh"

Dieses Shampoo verspricht für bis zu 48h einen Frischeeffekt. Da meine Haare recht schnell fettig werden, wollte ich das Shampoo mal ausprobieren. Allerdings habe ich persönlich keinen besonderen Effekt gemerkt, es war so gut oder schlecht wie andere schauma-Shampoos auch. Da ich aber den Duft mag, werde ich es wohl hin und wieder nutzen. Sofern ich es hier in Österreich wieder finde.

Nivea - Duschgel "powerfruit relax"

Ich finde die Duschgele von Nivea liefern durchgehend eine gute Qualität. Dieses mochte ich wegen dem leichten Heidelbeerduft recht gerne.

Soap & Glory - body butter "daily smooth"

Wie bekannt sein dürfte, bin ich ein kleiner (ok ein riesengroßer ;)) Fan von Soap & Glory. Es gibt sowohl eine body butter, als auch eine body lotion. Letztere mag ich etwas lieber, weshalb ich mich bemüht habe, die body butter mal aufzubrauchen. Die body butter ist wie bei einer body butter üblich, recht dick und fest und lässt sich dadurch nur recht schwer verteilen. Sie zieht aber gut ein und pflegt ordentlich.


Sephora - Make-Up-Entferner "Triple action cleansing water"

Diesen Make-Up-Entferner habe ich in Italien bei Sephora gekauft, da ich die kleine Flasche so süß fand. (ist auch in Normalgröße erhältlich) Der Make-Up-Entferner leistet recht gute Arbeit, es gibt aber andere, die ich lieber mag. Daher werde ich mir auch nicht die große Flasche nachkaufen (ist auch eine Preisfrage), aber ich habe mir noch einmal so ein kleines Fläschchen geholt, das ich auf Reisen (abwechselnd mit einer anderen Reisegröße) mitnehme.




CD - Duschgel "Wasserlilie"

Dieses Duschgel war zwar ganz nett, aber auch nicht irgendwie herausragend. (auch nicht beim Duft)



Rausch - Shampoo "Weidenrinden"

Ich denke von diesem Shampoo habe ich bereits berichtet. Ich nutze es hin und wieder gerne, auch wenn ich in letzter Zeit nicht von juckender Kopfhaut geplagt wurde.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir! Ich behalte mir allerdings die Moderation von unangemessenen Beiträgen (Beleidigungen, etc.) vor. Sachliche Kritik ist aber immer gerne gesehen.