Dienstag, 17. Januar 2017

Das war ... die KW01/17


Ich weiß, dass mein Blog in den letzten Wochen nicht aktiv war. Ich war leider so sehr beschäftigt, dass die Zeit nicht einmal mehr für die wöchentlichen Berichte reichte. Ich habe vor das wieder zu ändern. ;)

Gemacht:

gearbeitet
gelernt (siehe unten)
für eine große Prüfung vorbereitet



Gelernt: 

Wiederholung aller Themen von Privatrecht I

Gelesen:

Zivilrecht I - Prof. Riedler

Gesehen: 

The Big Bang Theory - Serie

Gehört:

Perfect Day - Lou Reed



Bild der Woche: 

Noch zwei Tage bis zur Abschlussklausur aus Privatrecht I und langsam habe ich das Gefühl, dass ich nichts kann. 😡 Ich habe ja das Lehrbuch in Karteikartenform zusammengefasst und bin dabei aber auf den PC umgestiegen. Ich habe die nun mittlerweile ausgedruckt und bin so glücklich darüber! Es sind an die 100 Karten und umfasst mehr oder weniger den kompletten Stoff. Vom Wiederholen her kann ich berichten, dass ich bisher einen Fall zur Stellvertretung und einen Fall zum Thema Eigentum (inkludierte auch Vertragsschluss) selbstständig gelöst habe. Außerdem habe ich einen Fall aus der Übung komplett ausformuliert (inkludierte Stellvertretung, aber auch Eigentum, sowie Anfechtung wegen List und Irrtum) Gestern habe ich mit dem Repetitorium begonnen und da möchte ich heute gerne Teil I fertig bekommen. Außerdem will ich alles zum Thema Eigentum nochmal wiederholen, ebenso wie zu Vertragsschluss und Vertragsschlusshindernisse und Vertragsanfechtung. Außerdem lasse ich mich mehrmals täglich Fallschemata abprüfen. . . . #lawstudent #lawstudentlife #lawschool #law #rechtswissenschaften #jus #jura #jusstudent #jusstudentin #jurastudentin #jurastudent #student #studying #lernen #studygram #zivilrecht #privatrecht #civillaw #lernplan #studyplan #fpvorbereitung #falllösung #fällelösen #workhard #futurelawyer #100daysofproductivity #samstag #karteikarten #studynotes
Ein von Maggy R (@maggy__r) gepostetes Foto am

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir! Ich behalte mir allerdings die Moderation von unangemessenen Beiträgen (Beleidigungen, etc.) vor. Sachliche Kritik ist aber immer gerne gesehen.